DIRK SCHLICHTING: schrankenlos

Mai - Juni 2011 im Westpark Bochum

Dirk Schlichting, schrankenlos, 2010, Westpark Bochum

ca. 50 lichtdurchlässige rotweiß-gestreifte Kunststoffrohre 

(Acrylglas, mit transluzenter Folie beklebt), Durchmesser 15 cm, Länge je 4 m, mit innenliegendem LED Licht versehen

Eröffnung 28. Mai 2010

 

Das Jahrhunderthallenareal, Bochum Westpark, ist in den letzten Jahrzehnten in einen Landschaftspark verwandelt worden, der die industrielle Vergangenheit im Bewusstsein hält und gleichzeitig den Wandel der Region deutlich macht. Auf diesem Gelände, angrenzend an den historischen Gahlschen Kohlenweg, befindet sich das Stellwerk Nr. 3. Der ehemalige Arbeitsraum der Wärter war leer, die Verglasung entfernt, das Gebäude entfunktionalisiert mit stark skulpturalem Charakter.

Der unverglaste "Aussichtsraum" des Bahnwärterhauses wurde mit ca. Schlagbäumen versehen, die ungeordnet, ähnlich einem Mikadospiel (aber mit Betonung der Längsausrichtung des Gebäudes), den Zwischenraum füllen. In der Dunkelheit erscheinen die Schlagbäume als iluminierte Körper. Der Gahlensche Kohlenweg wurde im 18. Jahrhundert durch mehr als 50 Schlagbäume unterbrochen, an denen Zoll entrichtet werden musste.

 

Die Arbeit versteht sich als skuplturale Ergänzung der bestehenden Architektur und passt sich nahtlos ins inhaltiche Konzept des Areals ein.

 

 

Weitere Informationen zu Dirk Schlichting unter www.dirkschlichting.de

 

 

 

Das Kunstwerk ist Teil der Kooperation Gahlenscher Kohlenweg von mehreren Kunstvereinen im Ruhrgebiet zur RUHR.2010 - www.galenscher-kohlenweg.de.

 

 

 

Pressestimmen

 

"Wie man aus Schlagbäumen Kunst kreiert", WAZ, 27.05.2010, von Werner Streletz

 

"Stellwerk-Installation abgebaut", WAZ, 30.05.2011, von JBS

 

"Drei Bochumer Kunstvereine. Kunst im Grenzgebiet Ruhr", Ruhr Nachrichten, 23.03.2010, von Ronny von Wangenheim

 

"Mikados im Westpark. Künstler installiert 50 Schranken in Bahnwärterhäuschen", Ruhr Nachrichten, 26.05.2010, von Maren Volkmann

 

"Westpark. Kunstwerk "schrankenlos" erleuchtet Abenddämmerung", Ruhr Nachrichten, 30.05.2010, von Marcus Friedrich

 

"Installation "schrankenlos" von Dirk Schlichtig im Bochumer Westpark", www.labkultur.tv

 

"Dirk Schlichtings Installation "schrankenlos" leuchtet am Gahlenschen Kohlenweg, ww.labkultur.tv

 

 

Gefördert vom Kulturbüro der

Druckversion Druckversion | Sitemap
© galerie januar e.V.